Start > THR-AKTUELL > Tagebuch > 2019 > 04 > Exkursion nach Straßburg

Exkursion nach Straßburg

11. April 2019

2019strassburg1.jpg

 

Am 4. April 2019 machten wir, die Franzosen der Stufe 10, uns auf den Weg zu einem 2 tägigen Ausflug in die elsässische Stadt Strasbourg. Schon früh am Morgen packten wir unsere Koffer und trafen uns um gemeinsam unseren kleinen Städte Trip anzutreten. Nach der ein wenig verschlafenen Fahrt kamen wir gegen 8 Uhr an und wurden mit kühlem Wind und Regenschauer begrüßt. Als wir schließlich an unserem Hotel ankamen und unsere Koffer abstellten, konnte festgestellt werde, dass unser „festes Schuhwerk“ nun wohl eher einem „nassen Schuhwerk“ ähnelte.

2019strassburg2.jpg

 

Dem Wetter trotzend begaben wir uns zum „Petit Dejeuner“ (oder wie wir Deutschen sagen würden „Frühstück“) welches wir in einem kleinen Café einnahmen und uns alle wieder ein wenig an die französische Atmosphäre gewöhnen konnten. Nach einem kräftegebenden Croissant und einem Café  wagten wir uns wieder in das nasse Wetter und starteten eine Oster-Rallye, welche uns die nächsten Stunden beschäftigten würde. Bei dem kleinen Spiel war es unsere Aufgabe in vierer oder fünfer Gruppen ein rohes Ei zu kochen, diesem ein Gesicht zu malen, es zu taufen, sowie verschiedene Plätze in der Stadt zu finden und unser kleines Eier Baby davor zu fotografieren. Diese Fotos sollten schließlich noch ausgedruckt werden und als Beleg für unsere Taten mitgebracht werden.

 

Die nächsten Stunden waren wir mit unseren, zugegebenermaßen nicht sehr leichten Aufgaben beschäftigt. Dabei gaben wir natürlich unser Bestes! Der ein oder andere „Eierunfall“ ließ sich dabei leider nicht vermeiden wie wir uns später bei einem Crêpe erzählten.

 

Nach einer Bootstour auf der Ill, bei der wir viele spanische Schüler kennenlernten, begaben wir uns zum Hotel.  Dort nutzen wir die Gelegenheit uns für den Abend frisch zu machen und uns aus den nassen Klamotten zu schälen.

2019strassburg3.jpg

Unser Abend wurde mit der klassischen elsässischen Spezialität, dem Flammkuchen, abgeschlossen, welchen wir alle gemeinsam in einem Restaurant im Stadtzentrum einnahmen. Zu unserem Glück hatte es bis dahin aufgehört zu regnen und wir konnten alle noch einen kleinen Nachtspaziergang durch die Altstadt Strasbourgs genießen.

2019strassburg6.jpg 2019strassburg9.jpg

 

An unserem zweiten und finalen Tag besuchten wir das Europaparlament. In einem spannenden politischen Rollenspiel lernten wir die Arbeits- und Funktionsweise des Parlaments kennen und hatten die einmalige Chance uns selbst als Politiker in kleinen Diskussionen zu beweisen. Auf einer kleinen Führung durch das EU-Parlament bekamen wir zudem die Möglichkeit den Plenarsaal zu sehen.

2019strassburg7.jpg

Nach diesem Erlebnis hatten wir noch ein wenig Freizeit, welche wir im Parc de l‘Orangerie verbrachten.

2019strassburg5.jpg

Nach der kleinen Pause machten wir uns auf den Weg zu einem Infocenter. Dort begannen wir eine Schnitzeljagt quer durch das Europaviertel. Die kleine Suche beendete auch unsere kurze Zeit in Frankreich und nachdem alle ihre Aufgaben erfüllt hatten begaben wir uns zurück zum Hotel wo wir unsere Koffer holten und uns zu Bahnhof aufmachten.

2019strassburg10.jpg

Die Rückfahrt verlief ohne Problem und auch wenn jeder traurig war jetzt schon nachhause zu fahren, freute sich doch jeder auf sein eigenes warmes Bett. (A.D. Klasse 10b)



Schlagworte:
Kategorie: