Start > THR-AKTUELL > Tagebuch > 2019 > 04 > Theatererlebnis mit „Respekt“ und „Tricks“

Theatererlebnis mit „Respekt“ und „Tricks“

03. April 2019

2019theatertag2.jpg

 

Am Donnerstag 28.03. besuchte unsere ganze Schule das JES, besser bekannt als „JUNGES ENSEMBLE STUTTGART“ im Kulturareal unterm Tagblattturm. Für einen Tag stand der Theaterbesuch für alle Klassen und alle Lehrer der THR im Mittelpunkt.

 

In „Patricks Trick“, sahen die 5. und 6. Klassen die Geschichte des elfjährige Patrick und seines ungeborener Bruders, dargestellt in einem wilden Rollenwechsel, zweier Schauspieler, auf der Suche nach Antworten zum Thema Sprache und wer bin ich: Was ist mit meinem ungeborenen Bruder? Werde ich ein cooler, lässiger großer Bruder? Warum tuscheln meine Eltern über eine Behinderung? Und, dass man sich einfach trauen muss, Fragen zu stellen.

2019theatertag4.jpg

Aber auch die 7ten bis 9ten Klassen kamen mit dem Tanztheater „R.e.s.p.e.c.t.“ nicht zu kurz.

Neun Menschen, sechs Schüler, zwei Tänzer und eine professionelle Schauspielerin, wobei die Jugendlichen nicht weniger professionell geschauspielert und getanzt haben, stellen sich der Frage: Was ist Respekt? Mit ungeheurem Körpereinsatz, bis an ihre Grenzen, tanzen und erspielen sie die verschiedenen Aspekte, die sich durch ihre Herkunft, Religion und Gesellschaft ergeben.

Es ging um Respekt auch vor mutigen Fragen und den Antworten, die schmerzhaft sind. Respekt vor jedem und seiner Geschichte, seinem Glauben. Respekt vor dem Jüngsten, der Klügsten, den Eltern, den Andersdenkenden – aber was, wenn der Respekt fehlt? Was passiert, wenn wir den Respekt verlieren? Oder andere den Respekt vor uns? Sehen wir denn auch die guten Seiten unseres Gegenübers?

 „R.E.S.P.E.C.T.” zeigt neun Menschen und ihren unermüdlichen Versuch, miteinander zu leben – respektvoll, trotz aller Unterschiede. Fallen und wieder aufstehen. Versuch und Irrtum. Ein fortwährendes Aushandeln von Regeln und Werten. Denn irgendwie muss es doch gelingen, das gute Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft. Also einiges zum Nachdenken.

2019theatertag1.jpg

2019theatertag3.jpg

 

Abgerundet wurde der Tag mit einem Besuch im Killesberg Höhenpark, sowie einem Bummel auf der Königsstraße in Stuttgart.

 

Dass dieser tolle Theatertag stattfinden konnte, wurde durch die großzügige Unterstützung der Bürgerstiftung Gärtringen und unseres Fördervereins VFT erst möglich.

 

Die THR bedanken sich herzlich dafür.

 



Schlagworte:
Kategorie: