Start > THR-AKTUELL > Tagebuch > 2019 > 10 > Schullandheim Klasse 6b

Schullandheim Klasse 6b

17. Oktober 2019

slh0219.jpg

Montag:

Gegen Mittag kam die Klasse 6b, begleitet von Frau Kieninger und Herrn Schütte im Schullandheim (Naturfreundehaus Kniebis) an. Nach dem Richten der Zimmer machten wir zuerst eine Hausrallye, dann gingen wir wandern und machten in Gruppen ein Waldquiz. Am Abend unternahmen wir eine lange Nachtwanderung, die richtig spannend war.

Dienstag:

Am Dienstagmorgen haben wir verschiedenste Teamspiele gespielt. Wir hatten viel Spaß dabei. Danach sind wir in den alternativen Wolfs- und Bärenpark nach Schepbach gefahren. Dort gab es auch Luchse. In den Tierpark werden Bären, Wölfe und Luchse, die in Gefangenschaft waren oder in Zirkussen oder Zoos lebten, aufgenommen. Wir durften auch hinter die Kulissen schauen. Es war ein sehr interessanter Besuch. Abends konnten wir im Aufenthaltsraum gemütlich spielen.

Mittwoch:

Am Mittwoch haben wir zuerst ein Waldrallye gemacht und waren dann wieder wandern, aber dieses Mal auf dem Lotharpfad (Lothar war ein großer Orkan). Es war sehr spannend, weil wir alle umgestürzten Bäume und auch viele Pilze begutachten konnten. Der Weg war nach dem Regen sehr matschig, was für viele sehr witzig war. Eine Gruppe musste die anderen Schüler immer mit Karte und GPS heimführen. Danach sanken wir müde ins Bett.

slh0119.jpg

Donnerstag:

Am Donnerstag fuhren wir ins Panoramabad nach Freudenstadt. Dort rutschten, schwammen und tauchten wir, es machte uns allen viel Spaß. Am Abend grillten wir über dem Lagerfeuer Marshmallows und einige Mädchen machten Tanzvorführungen.

Freitag:

Nach dem gemeinsamen Frühstück packten wir morgens die Koffer, räumten auf und putzen die Zimmer. Um 9.45 Uhr reisten wir mit dem Bus zurück nach Gärtringen. Wir kamen um 11 Uhr wieder an der Schule an.

Obwohl es manchmal regnete, hatten wir viele tolle Erlebnisse und viel Spaß – es war ein schönes Schullandheim!

Von Eric, Nian, Vidul (6b)



Schlagworte:
Kategorie: