Hier finden Sie die aktuellen Anschreiben des Kultusministeriums zum Unterricht nach den  Sommerferien mit Erläuterungen für die weiterführenden Schulen (Anlage A) sowie ein Merkblatt für Reiserückkehrer (Anlage B):

Schreiben Ministerin Neues Schuljahr

01_Anlage A_Eckpunktepapier weiterführende Schulen

05_Anlage B_Merkblatt für Reiserückkehrende

Min-Schreiben – Impfkampagne – Eltern_Schüler

Liebe Schulgemeinschaft:
Nichts und niemand hat uns auf diese nun mittlerweile über eineinhalb Jahre andauernde Situation vorbereitet.
Es war ein intensives, herausforderndes, lehrreiches, emotionales und auch durchaus schönes Schuljahr.
Wir haben miteinander ängstliche, sorgenvolle, unsichere, müde und wütende Momente
erlebt und geteilt und nicht alle sind zufrieden, so wie es gelaufen ist. Auch das ist bei mir angekommen. Der intensive Austausch mit Ihnen, liebe Eltern, ist nicht immer einfach gewesen und doch fast immer hilfreich und interessant und konstruktiv.
Zu Zeiten des Lockdowns, wo wir hier als Verwaltung z. T. sehr einsam waren, kamen so freundliche und motivierende und Mut machende Nachrichten, die uns das Herz gerührt haben – Dankeschön dafür!

Auch dafür vielen, vielen Dank, dass wir dies alles miteinander ausgehalten haben. Mehr als sein Bestes geben kann man nicht und wir alle haben unser Bestes gegeben!
Sie, liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen und liebe Verwaltung haben eine unglaubliche Arbeit geleistet.

Jeder Einzelne hat sich auf seinem Platz engagiert und eingesetzt und sich immer wieder auf Veränderungen eingestellt und Einschränkungen hingenommen, jeder auf seinem Platz und mit seinen Mitteln: Großartig!
Ich ziehe meinen Hut!

Ohne euch und Sie, liebe Eltern, liebe Frau Probst und liebe Frau Leiss-Wenzel, liebe Schülerinnen und Schüler und ohne Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen mit Frau Glöckler, Herrn Stieffel, mit Frau Wagner in der Küche und Frau Bader in der Betreuung, mit Charlott Sternitzke und alle denen, die trotz Pandemie fest an unserer Seite standen und die für diese Gemeinschaft gearbeitet haben, würde diese Schule einfach nicht die sein, die sie ist: die Theodor-Heuss-Realschule in Gärtringen!!!

Unser neues Schuljahr 2021/2022 beginnt getestet und mit Maske für die ersten zwei Wochen auch im Unterricht.
Wir starten am Montag, den 13.09.2021 um 9:30 an der THR mit und beim Klassenlehrerin oder Klassenlehrer. Ein Schuljahresanfangs-Gottesdienst findet (Stand heute 28.07.2021) in der St. Veit-Kirche in Gärtringen statt. Alle Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen.
Bitte vor allem zum Ende der Ferien hin, immer wieder gerne auf die Homepage und auf Teams schauen!!
Nun geht es in die Ferien und in den Urlaub und ich möchte Sie sehr bitten, sich immer zu melden, wenn Sie Sorgen und Nöte haben und Unterstützung brauchen!!
„Urlaub kommt von erlauben:
Man erlaubt sich zu träumen,
und man träumt von dem,
was man sich erlauben kann“
Gerhard Uhlenbruck (*1929).
Herzlichst
Brigitte Dammenhain  und Bertram Schneider

Wichtige Infos zum Schuljahresende und zum neuen Schuljahr